Glücksspielsucht







Kastanienhof 3
15890 Eisenhüttenstadt




Selbsthilfekontaktstelle
in Beeskow

Berliner Straße 16
15848 Beeskow



Die großen Taten der Men-
schen sind nicht die, welche
lärmen. Das Große geschieht
so schlicht wie das Rieseln
des Wassers, das Fließen
der Luft, das Wachsen des
Getreides.

Adalbert Stifter


Die Spielsucht ist eine Krankheit wie die Alkohol- oder die Kaufsucht. Sie hat nichts mit Willensschwäche oder einem unreifen Charakter zu tun.

Hinter der Spielsucht steckt eine Flucht, die Flucht vor unangenehmen Gefühlen und Problemen. Beim Spielen blenden Betroffene die Realität und ihre Probleme aus.
In einer Suchtberatungsstelle oder stationären Reha Sucht kann Ihnen geholfen werden, ihre Probleme auf angemessenem Weg zu lösen. Sie lernen die Motive für ihre Spielsucht kennen und ihr Selbstwertgefühl wieder aufzubauen.

Eine Selbsthilfegruppe kann Sie auf dem Weg unterstützen.

In einer Selbsthilfegruppe sind Sie als Gleiche/r unter Gleichen. Sie können sich hier mit Mitbetroffenen austauschen; sich gegenseitig Mut zu machen. Der Andere kennt vielleicht schon Lösungsstrategien, die einem selbst helfen können.

Interessierte wenden sich an Frau Ramona Weinert

Telefon 03364 734266
oder
shz@onilne.de