SHG Schlaganfall-Patienten und Angehörige







Kastanienhof 3
15890 Eisenhüttenstadt




Selbsthilfekontaktstelle
in Beeskow

Berliner Straße 16
15848 Beeskow



Die großen Taten der Men-
schen sind nicht die, welche
lärmen. Das Große geschieht
so schlicht wie das Rieseln
des Wassers, das Fließen
der Luft, das Wachsen des
Getreides.

Adalbert Stifter


Was ist ein Schlaganfall?

Ein Schlaganfall ist Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung des Gehirns.

Ursache kann sein:

*    Eine Mangeldurchblutung, weil ein zum Gehirn führendes Blutgefäß plötzlich 
      verstopft ist oder
*    eine Blutung durch den plötzlichen Riss eines Blutgefäßes.

Hilfe für Betroffene und Angehörige

Über 200.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen Schlaganfall. Jeder Fünfte von ihnen stirbt unmittelbar an den Folgen. Viele bleiben arbeitsunfähig oder schwerbehindert.

Ein erfolgreich erprobter Weg der Bewältigung des Leidens ist der Zusammenschluss von Betroffenen und Angehörigen in einer Selbsthilfegruppe (SHG).

Sie ermöglicht

*  mit Gleichbetroffenen zu sprechen und so Erfahrungen anderer zum Alltagsleben
   hören und nutzen zu können
*  Förderung der zwischenmenschlichen Beziehungen
*  aktive Auseinandersetzung über Probleme und Schwierigkeiten nach einem
    Schlaganfall
*  aktive Freizeitgestaltung

Beispiele aus dem Programm unserer SHG:

*  Vorträge von Ärzten und Therapeuten
*  Gesprächsrunden mit einer Apothekerin
*  Ausflüge
*  Erfahrungsaustausch mit anderen SHG
*  Sommerfest und Weihnachtsfeier

Treffpunkt der SHG:

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 14.00 Uhr in der Selbsthilfe-Zentrale
oder laut Plan